Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

Leading Trade Fair for Powder & Bulk Solids Processing and Analytics

29.9 - 1.10.2020 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte POWTECH 2019
Produkt vergrößern LOGO_NANOPHOX | Analyse von Nanopartikeln

NANOPHOX | Analyse von Nanopartikeln

LOGO_NANOPHOX | Analyse von Nanopartikeln

NANOPHOX | Analyse von Nanopartikeln

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller- und Produktdatenbank, des Rahmenprogramms sowie des TicketShops.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Photonenkreuzkorrelationsspektroskopie (PCCS) | Partikelgröße und Stabilität von 0,5 nm bis 10.000 nm
Allgemein nutzt man zur Größenbestimmung von Nanopartikeln die Erfassung der Streulicht-intensitäten thermisch bewegter Partikel in Suspensionen (Prinzip der dynamischen Lichtstreuung (DLS)). Das als Photonenkorrelationsspektroskopie (PCS) bekannte Verfahren verwendet die Autokorrelation der Streulichtintensitäten zur Bestimmung der Partikelgrößenverteilung. Allerdings stellt die herkömmliche Technik extreme Verdünnungsanforderungen an die zu messende Probe.

Die im NANOPHOX realisierte Photonenkreuzkorrelationsspektroskopie (PCCS) eröffnet die Analyse der Größe von Nanopartikeln in opaken Suspensionen und Emulsionen in einem Größenbereich von 0,5 nm bis 10.000 nm bei bis zu hundertfach höheren Feststoffgehalten. Technologisch herausragendes Merkmal ist die Erfassung von zwei separaten erzeugten Streulichtintensitäten und deren Kreuzkorrelation, was eine robuste Messung auch bei hohen Probenkonzentrationen ermöglicht. Zusätzlich zur Partikelgröße wird das Aggregations- und Sedimentationsverhalten, d.h. die Stabilität der Nanosuspension oder -emulsion untersucht. Typische Applikationen sind pharmazeutische Emulsionen, Polymeremulsionen, Farben und Tinten, oxidierte Partikel wie Aluminium (II)-oxid (AlO) oder Titandioxid (TiO2) in Suspension sowie die generelle Erforschung von Nanopartikelsystemen.

Vorteile der PCCS

  • robuste Messmethode für Forschung, Entwicklung und Qualitätskontrolle
  • konzentrationsunabhängige Partikelcharakterisierung durch Eliminierung der Mehrfachstreuung
  • Erweiterung der konventionellen PCS zur gleichzeitigen Messung von Partikelgröße und Stabilität in opaken Suspensionen und Emulsionen
  • einfache Probenvorbereitung durch Vermeidung von unnötigen Verdünnungsreihen
  • unempfindlich gegenüber Probenverunreinigungen
  • keine Reinraumbedingungen notwendig
  • direkte Messmethode der Stabilität, Agglomeration und Sedimentation von geladenen (elektrosterisch stabilisiert) bis nicht geladenen (sterisch stabilisiert) Teilchen von trüben Proben unabhängig vom Dispergiermedium
  • frühzeitige Erkennung von nicht sichtbarer Destabilisierung (Mikro-Agglomeration) von Suspensionen oder Emulsionen
  • hohe Empfindlichkeit für Größenänderungen und Messung bimodaler Verteilungen
  • kontaktlose Messmethode für in-situ Beobachtungen von Stabilitäts- bzw. Größenveränderungen, z.B. Wachstums- oder Kristallisationsprozessen
  • ermöglicht Untersuchungen von speziellen Effekten, wie Partikel-Partikel-Wechselwirkungen und Viskositätsänderungen von hochkonzentrierten Proben
  • breiter Konzentrationsbereich durch die Kombination von PCS und PCCS

Nanopartikel im originären Zustand messen
Als professioneller Wegbereiter der PCCS bieten wir das erste Tischinstrument auf Basis der Photonenkreuzkorrelationsspektroskopie (PCCS) an. Damit folgen wir konsequent unserer Strategie innovative Instrumente zu entwickeln, die die Produkte so nah wie möglich an ihrem natürlichen Ausgangszustand messen. Das NANOPHOX-System mit der leistungsstarken Steuerungs- und Auswertungssoftware, erfüllt die Sicherheitsanforderungen der FDA und entspricht 21 CFR Rule 11.

Sie haben sich entschlossen, die POWTECH zu besuchen? Tickets erhalten Sie im TicketShop



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.