Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

Leading Trade Fair for Powder & Bulk Solids Processing and Analytics

29.9 - 1.10.2020 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte POWTECH 2019
Produkt vergrößern LOGO_Horizontale und vertikale Dünnschichttrockner (Liquidry)

Horizontale und vertikale Dünnschichttrockner (Liquidry)

LOGO_Horizontale und vertikale Dünnschichttrockner (Liquidry)

Horizontale und vertikale Dünnschichttrockner (Liquidry)

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller- und Produktdatenbank, des Rahmenprogramms sowie des TicketShops.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Dünnschichttrockner gehören in die Kategorie der sogenannten Kontakttrockner und werden hauptsächlich für einen kontinuierlichen Betrieb in horizontaler oder vertikaler Bauform eingesetzt. Der Arbeitsbereich liegt, den Anwendungen entsprechend, im Vakuum, im Normaldruck- oder Überdruckbereich. Beim DST wird lediglich der Mantel beheizt, welcher in den meisten Anwendungsfällen als doppelwandiger Zylinder ausgeführt ist. Als Heizmedien kommen Dampf oder handelsübliche Thermoöle zum Einsatz. In speziellen Anwendungsfällen, z.B. bei Reaktionstemperaturen bis zu 500 °C, werden auch Salzschmelzen oder eine elektrische Beheizung (einfacher Mantel) eingesetzt.

Der im Mantel laufende Rotor, mit aufgesetzten Wisch- und Förderelementen, sorgt einerseits für die notwendige Turbulenz im Trocknungsraum und andererseits für eine gleichmäßige Verteilung des Materials über die beheizte innere Mantelfläche. Zusätzlich wird das zu trocknende Gut sukzessive Richtung Feed-Austrag gefördert, und die anfallenden Brüden im Gegenstrom, in der Nähe am Feed-Eintrag, nach oben abgeführt. Die Wisch- und Förderelemente werden, je nach Ausgangsmaterial, im geringstmöglichen Spaltabstand zum Mantel angeordnet und berühren diesen nicht. Die relativ hohen Umdrehungsgeschwindigkeiten von bis zu 10 m/s am Ende des Wischerelements wirken einem Verkrusten der Mantelfläche entgegen. Für Wartungs- und Reinigungszwecke kann der Rotor nach Stillstand des Trockners mittels Ausfahrwagen aus dem Trocknermantel gezogen werden.

Der DST hat ein sehr breites Einsatzspektrum. Beginnend mit einer Teiltrocknung von wenigen Zehntel-%, bis hin zur Volltrocknung auf ca. 99% Trockensubstanz kann, abgestimmt auf den Anwendungsfall, exakt getrocknet werden. Die sogenannte Leimphase bzw. Slurry-Zone wird problemlos ohne aufwendige Produkt-Rückführung durchfahren.
Außerdem zeichnet sich das Verfahren durch geringe Emissionen (Geruch, Staub und Lärm) aus und überzeugt durch kompakte Bauweise und geringen Wartungs- und Platzbedarf.
Neben dem Trocken kann das Verfahren auch zum Schmelzen, Kühlen, Heizen und Mischen eingesetzt werden.
Die Verfügbarkeit liegt bei bis zu 8200 Betriebsstunden pro Jahr.
Im Zuge weitergehender Umweltanforderung Richtung „zero liquid discharge“ (ZLD) sind immer höhere Anforderungen an die Prozesstemperatur notwendig. Kremsmüller ist in der Lage für Schlammaufbereitung bei horizontalen DST 500°C und mehr zu realisieren.

In diesem Bereich bietet Kremsmüller im hauseigenen Technikum ausgehend von Machbarkeitsstudien über Labor- und halbtechnische Versuche bis hin zur Mustermengenherstellung ein breites Anwendungsspektrum an. Dabei können wir auf die jahrzehntelange Erfahrung unserer Experten zurückgreifen.
 
Typische Anwendungsbereiche:

  • alle Arten von Schlämmen (Klärschlämme, Bohrschlämme, Industrieschlämme u.ä.)
  • Umwelttechnik
  • Vor und Zwischenprodukte für die Chemische Industrie
  • anorganische Salzlösungen
  • Suspensionen und Pasten
  • Lezithin
  • Faser-/ Zellstoff-, Getränke-/Nahrungsmittel-; Zucker- und Stärkeindustrie; milchverarbeitende Industrie Fettsäureindustrie;
  • Petrochemie; Polymere
  • Spezialchemie für Lösemittelrückgewinnung aus Salzlösungen

Sie haben sich entschlossen, die POWTECH zu besuchen? Tickets erhalten Sie im TicketShop



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.