26. - 28. September 2017 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen

Separieren

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Die Sortierung in der Aufbereitung wird eingeteilt in mechanische, optische und opto-elektronische Sortierung. Der Überlängen- oder Kaskadenscheider ist ein rein mechanisches Trennsystem. Die Trennwirkung entsteht über Vibrationstechnik in Verbindung mit der Ausrichtung der Überlängen. Typische Aufgabenstellungen sind z.B. das Abscheiden von vorhandenen Überlängen nach dem Stranggranulieren von Kunststoffen, oder das Abtrennen von unförmigem Alugranulat von rundem Granulat, hergestellt über Granulierteller.

Über seitlich bzw. unten angebaute Vibrationsmotoren werden Linearschwingungen erzeugt, die im Zusammenspiel mit der Neigung des Kaskadenscheiders und der Wirkrichtung der Schwingungen die Optimierung der Trennergebnisse ermöglicht. Über kaskadenförmig angeordnete Trennbahnen werden die Überlängen in den Kaskadenbahnen ausgerichtet. Im Unterschied zum Gutgranulat folgen diese anderen physikalischen Gesetzmäßigkeiten. Die produktspezifischen Eigenschaften wie Beschaffenheit und Größe bestimmen hierbei die Kaskadenbahnen. Ein optimales Ergebnis ist dann zu erzielen, wenn sich Überlängen, Staub und Engelshaare optisch vom Granulat deutlich unterscheiden. Es gilt die Regel, dass eine Abtrennung ab 3-fach Granulat problemlos möglich ist.

Durch Recyclingbereiche sind neue zusätzliche Anwendungsgebiete gegeben. So z.B. in der Aufbereitung alter Reifen, die Abtrennung von Textilien und Drahtmaterial (Karkassen) von Gummigranulat. Ebenso ist das Abtrennen von Überlängen und sonstigen Bestandteilen aus verbranntem Müll oder das Abtrennen von Litzen von Gummiteilen bei geschredderten Kabeln usw. ein Einsatzgebiet.

Kaskadenscheider werden den Aufgabenstellungen, meist durch die Produktspezifikation vorgegeben, angepasst. Einstellungsparameter und die Wahl der Kaskaden sind wesentliche Faktoren. Für Standardlösungen stehen Standardprofile Typ 10 und Typ 20 in unterschiedlichen Werkstoffen zur Verfügung. Es gilt die Regel, dass bei weichen Kunststoffprodukten wie z.B. Nylon, PVC harte Kaskaden aus VA eingesetzt werden. Bei härteren Sorten wie PA, PP -Granulat werden weiche Kaskaden aus Gummi eingesetzt. Unterschieden werden Anwendungen bei Temperaturen bis 50°C max. 60°C. EPDM bzw. VA-Qualitäten lassen sich dann sorglos einsetzen. Bei Temperaturen >ca. 60°C - 80°C kommen ebenfalls VA- bzw. alternativ Viton - Kaskaden zum Einsatz. Im Unterschied zu Siebsystemen sind durch das Wirkprinzip Granulatreinheiten bis zu 99,8 % möglich.

Kaskadenscheider werden in unterschiedlichen Größen, d.h. für unterschiedliche Durchsatzleistungen geliefert. Definiert ist die nom. Durchsatzleistung ca.300 - 350 kg/h je Kaskadenbahn bei 50 Einzelkaskaden.

Kaskadenscheider bis 1000 kg/h werden 1- 2- 3- bahnig als 1-Deck Versionen geliefert und sind pneumatisch verspannt. Kaskadenscheider 1300 – 4000 kg/h sind 2-, 3- bahnig hydraulisch verspannt. Zwecks unkomplizierter, schneller Reinigung sind die Kaskadenbahnen drehbar gelagert und können zur Reinigung (meist nass) aufgeklappt werden, z.B. im Batchbetrieb der Farbgranulatherstellung.

Je nach Aufgabe des Produktes und Arbeitsbreite (Größe) der Maschine erfolgt die Produktverteilung über ein einstellbares Stauwehr im Einlaufbereich. Bei Mehrdecksystemen ab 1300 kg/h ist ein Verteilersystem integriert, um eine gleichmäßige Durchsatzleistung je Deck zu garantieren. Bei hohem Feinanteil durch den Schneidprozess kann im Einlaufbereich eine zusätzliche Siebkassette eingesetzt werden. Bei den Systemen bis 1000 kg/h werden Spritzschutzhauben geliefert, um den Prozess zu schützen, bzw. Kontaminierung zu vermeiden. Bei den Systemgrößen >1300 kg/h wird eine Lärmschutzeinhausung empfohlen. Sollte mehr Automatisierung gewünscht werden, lässt sich die Winkelverstellung motorisch, digital ausführen. Kaskadenscheider sind entweder feststehend oder fahrbar ausführbar.

Zu empfehlen ist die Kontaktaufnahme mit Fa. Merz zur Vereinbarung eines Termins zwecks Versuchsdurchführung im eigenen Technikum.

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.