26. - 28. September 2017 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Produkt vergrößern LOGO_CIP / SIP / WIP Reinigungsanlagen

CIP / SIP / WIP Reinigungsanlagen

LOGO_CIP / SIP / WIP Reinigungsanlagen

CIP / SIP / WIP Reinigungsanlagen

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

CIP / SIP / WIP Reinigungsanlagen

Moderner Anlagenbau umfasst heute insbesondere in der Pharma- und der Lebensmittelindustrie die Planung und Umsetzung von fehlerfrei funktionierenden Reinigungsanlagen. Die Ansprüche an diese Anlagen sind in der Lebensmittel- und Pharmazeutischen Industrie von zunehmender Bedeutung.

Eine Reinigung umfasst dabei das Entfernen von Rückstanden und Partikeln durch ein Durchspülen der Anlagenkomponenten und Leitungen. Optional sorgt eine daran anschließende Desinfektion für eine Abtötung von möglichen Organismen. CIP und SIP beschreibt eine ortsgebundene Reinigung von verfahrenstechnischen Anlagen. Bei WIP ist hingegen ein wesentlich höherer manueller Aufwand im Rahmen des Reinigungsprozesses nötig.

Wellmann Engineering ermöglicht seinen Kunden dabei unbegrenzte Flexibilität und bietet maßgeschneiderte CIP/SIP/WIP Lösungen zur Reinigung und Sterilisation für jeden Bedarf. Um höchste Produktqualität zu gewährleisten, geschieht dies stets unter Berücksichtigung aller technischen und pharmazeutischen Vorgaben, je nach Validierungsvorgaben und pharmazeutischem Produkt.

Seit Jahren konzipiert und setzt Wellmann CIP/SIP/WIP-Anlagen nach Kundenwunsch erfolgreich um. Neben der Planungsleistung gehören auch die Entwicklung des Automatisierungskonzepts sowie die Installation der Anlage, der Bauteile und Rohrleitungen zum Leistungsumfang. Wellmann liefert Anlagen und Reinigungskonzepte komplett aus einer Hand.

CIP-Anlagen (cleaning in place)

CIP Anlagen sind meistens vollautomatisch, mit fest hinterlegten Reinigungsprogrammen und variabel einstellbaren Temperaturen, ausgelegt. Durch den hohen Automatisierungsgrad wird eine schnellere Reinigung, ein reduzierter Wasser- und Reinigungsverbrauch sowie geringer Arbeitseinsatz erzielt.

CIP Anlagen sind fest installierte Einheiten und erfordern keine oder nur geringe Montage-/Demontagearbeit. Durch eine programmierte Vorspülung werden Partikel ausgespült. Reinigungstemperaturen liegen je nach Anwendungsfall um die 90 °C. Nach dem Durchspülen werden die Leitungen und Komponenten mit Lauge bepumpt. Nach dem Durchspülen mit Wasser findet eine abschließende Säurespülung statt.

SIP-Anlagen (sterilisation in place)

Bei SIP-Verfahren werden Mikroorganismen durch eine höhere Temperatur als beim CIP-Verfahren abgetötet. Verwendete Medien hierbei sind Heißwasser oder gesättigter Reinstdampf. Die sterilisierende Wirkung von Temperaturen bis zu 140°C wird durch eingesprühte Desinfektionsmittel unterstützt. SIP wird meist über dieselbe Installation wie eine CIP-Reinigung gefahren, die in der Regel als Reinigungsschritt der SIP vorausgeht. Besonders in der pharmazeutischen Industrie ist SIP Voraussetzung für höchste Produktqualität.

WIP-Anlagen (washing in place)

Gesetzlich gibt es keinen Unterschied zur CIP-Reinigung, jedoch liegen bei WIP in der Regel niedrigere hygienische Anforderungen und weniger strenge Validierungsvorgaben zugrunde. Hier ist ein wesentlich höherer manueller Aufwand nötigt und erfordert einen hohen Anteil an Demontage.

Im Gegenteil zu CIP/SIP Anwendungen zeichnen sich WIP-Anlagen als kostengünstigste Lösung aus, die aber in der industriellen Verfahrenstechnik aufgrund des höheren Aufwands nachrangig zu betrachten ist.

Automation

Neben der verfahrenstechnischen Entwicklung und der Montage vor Ort entwickelt Wellmann Engineering auch die passenden Automatisierungskonzepte und Programmierungen.

Somit erreicht Wellmann unbegrenzte Flexibilität: von einer manuellen Steuerung bis zu einem vollautomatischen Reinigungskreislauf ist alles möglich. Im Vordergrund stehen bei Kundenwünschen vollautomatische Steuerungen, da hier die Einhaltung und Dokumentation von festgelegten Parametern gewährleistet ist.

Wellmann entwickelt hierbei stets die passende Steuerungslösung für die spezifischen Anforderungen des Kunden. Gleichzeitig gibt es aber auch die Möglichkeit, ein bereits vorhandenes Steuerungskonzept zu implementieren.

Ansatzsysteme

LOGO_Ansatzsysteme

Reinstmedien | AP-Erzeugung Erzeugung von Aqua Purificata

LOGO_Reinstmedien | AP-Erzeugung Erzeugung von Aqua Purificata

Reinstmedien | GW-/WFI-Verteilsysteme Verteilung von Aqua Purificata

LOGO_Reinstmedien | GW-/WFI-Verteilsysteme Verteilung von Aqua Purificata

CIP / SIP / WIP Reinigungsanlagen ist folgenden Produktgruppen zugeordnet:

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.