26. - 28. September 2017 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Produkt vergrößern LOGO_Partikel-Analyse-System für Flüssigkeiten FAS 362

Partikel-Analyse-System für Flüssigkeiten FAS 362

LOGO_Partikel-Analyse-System für Flüssigkeiten FAS 362

Partikel-Analyse-System für Flüssigkeiten FAS 362

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Partikel-Analyse-System für Flüssigkeiten FAS 362

Die auf der Grundlage der optischen Einzelpartikelmessung konzipierten Messgeräte der Serie FAS gewährleisten die Bestimmung der Partikelgrößenverteilung und ‑konzentration in Flüssigkeiten mit hoher Partikelgrößen-Auflösung.

Einzelpartikelbewertende Messmethoden ordnen die physikalisch messbare Größe (das Partikelmerkmal) unabhängig und voraussetzungsfrei einem Partikeldurchmesser zu. Sie gewährleisten damit eine hohe Sensibilität und Genauigkeit bei einer schnellen Bewertung von Partikelsystemen. Ein physikalisches Merkmal, das mit optischen Effekten korreliert, ist relativ leicht und sicher detektierbar. Dadurch lässt sich das angewendete Messprinzip einfach und kostengünstig realisieren.

Besondere Vorteile

  • Schnelle, berührungslose optische Messmethode
  • Weiter Konzentrations- und Messbereich
  • Äußerst geringe Abhängigkeit von optischen Einflussgrößen des Partikelmaterials durch die speziell entwickelte, patentierte Optik
  • Sicherheit durch optimierte Messraumgestaltung
  • Keine Annahme einer Verteilungsfunktion
  • Leichte Bedienbarkeit und nutzerfreundliche Software
  • Robustes, transportables Messinstrument
  • Flexibel einsetzbares Probenzufuhrgerät

Anwendung

  • Bestimmung von Partikelgrößenverteilungen und -konzentrationen
  • Reinheitsuntersuchungen
  • Bestimmung des Fraktionsabscheidegrads an Filtern
  • Flockungsuntersuchungen
  • Analyse von biologischen Systemen

Prinzip

Die Messinstrumente der Serie FAS gliedern sich im Wesentlichen in die zwei Hauptkomponenten Sensoreinheit und Signalverarbeitungseinheit.

Die Sensoreinheit besteht aus der optischen Messanordnung (Beleuchtungsquelle, Messzelle, Fotodetektor, Vorverstärker), einer Halterung mit Probengefäß, dem Magnetventil zur Steuerung der Probe und dem Stativ.

Genutzt wird der physikalische Effekt, dass mit Lichtwellen beaufschlagte Partikel eine ihrer Größe entsprechende Extinktion erzeugen. Dazu durchströmt das partikelbeladene Medium kontinuierlich einen definierten Messraum. Die Konzentration im Medium und das Messvolumen müssen so aufeinander abgestimmt sein, dass sich zum Zeitpunkt der Messung mit hoher Wahrscheinlichkeit immer nur ein Partikel im Mess-volumen befindet. Die von den vereinzelten Partikeln erzeugten Signale werden als Partikelgrößeninformation anzahlmäßig in definierte Klassen eingeordnet.

Durch die logarithmische Verstärkung der Signale wird eine Spreizung des Messbereichs erreicht.

In der Signalverarbeitungseinheit erfolgt die signaltechnische Behandlung und Vielkanal-Analyse der Signale sowie die Datenverdichtung und Datenübertragung.

Der für die Arbeit mit dem Messinstrument notwendige PC ist über eine serielle Schnittstelle (RS232) verbunden.

Probenzufuhrgerät

Das Probenzufuhrgerät zeichnet sich durch seinen einfachen Aufbau aus. Es ist leicht zu handhaben und zu reinigen. Die von der Probenflüssigkeit benetzte Oberfläche der Zufuhreinheit ist im Verhältnis zum Probenvolumen gering. Dadurch wird deren Einfluss als Fehlerquelle minimiert.

Ein zuschaltbarer und regelbarer Rührer gewährleistet die Homogenität der Probe.

Optionen

Zur exakten messtechnischen Erfassung des Messvolumenstroms kann eine Feinwaage über eine weitere serielle Schnittstelle während der Messung ausgelesen werden.

Mit der Feinwaage wird die Massendifferenz des analysierten Volumens gemessen und daraus der Volumenstrom berechnet. Damit ist die exakte Bestimmung der Konzentration möglich.

Der Flüssigkeitspartikelzähler FAS kann auch für Messungen, die eine kontinuierliche Probenahme mit Pumpe erfordern, eingesetzt werden. Eine spezielle Pumpe wird zu jeder Messung automatisch über die Software PASWin angeschaltet.

Topas Partikel Analyse Software PASWin

Mit der Partikel Analyse Software PASWin können Partikelgrößenverteilungen von in Flüssigkeiten dispergierten Stoffsystemen ermittelt werden.

Mit Hilfe der Berechnungsgrundlagen und der Kalibrierfunktion, die auf die vom FAS 362 gelieferten Kanalinhaltshistogramme angewendet werden, ist eine Ermittlung vielfältiger Partikelgrößenverteilungen auch mit ihren integral beschreibenden Parametern möglich. Die ermittelten Informationen können in grafischer oder tabellarischer Form ausgegeben werden (Bildschirm, Drucker oder Datei).

  • Bedienoberfläche unter Windows®
  • Berechnung der Partikelgrößenverteilungen (Anzahl, Oberfläche, Volumen) und deren grafische bzw. tabellarische Ausgabe
  • Wahl von Integrationsbereich, Kanalauflösung und logarithmischer bzw. linearer Darstellung
  • Aussagen zur Messstatistik
  • Messdatenvergleich, Background-Subtraktion
  • Multitasking ("Messen im Hintergrund")
  • Datenaustausch mit anderen Windows®-Anwendungen (Zwischenablage, DDE)
  • Kommunikation mit einer Feinwaage über RS232-Schnittstelle möglich (optional)
  • Datenlogger für Langzeitmessungen: Speichern der Partikelgrössenverteilungen von Einzelmessungen, Aufzeigen von Trends (Konzentration, x50, Sauterdurchmesser …)

SAG 410/U für kleinste Dosiermengen

LOGO_SAG 410/U für kleinste Dosiermengen

Laser Aerosol Particle Size Spectrometer Serie LAP 322

LOGO_Laser Aerosol Particle Size Spectrometer  Serie LAP 322

Messaufbau zur Schüttwinkel-Bestimmung mit EMS 755

LOGO_Messaufbau zur Schüttwinkel-Bestimmung mit EMS 755

US-Sedimentometer USS 791

LOGO_US-Sedimentometer USS 791

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.