26. - 28. September 2017 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Produkt vergrößern LOGO_Laser Aerosol Particle Size Spectrometer  Serie LAP 322

Laser Aerosol Particle Size Spectrometer Serie LAP 322

LOGO_Laser Aerosol Particle Size Spectrometer  Serie LAP 322

Laser Aerosol Particle Size Spectrometer Serie LAP 322

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Laser Aerosol Particle Size Spectrometer Serie LAP 322

Die Aerosolspektrometer der Serie LAP 322 eignen sich zur Charakterisierung und Überwachung von Aerosolen sowie zur Ermittlung von Partikeln in der Außenluft. Ein Partikelgrößenspektrometer ist dadurch gekennzeichnet, dass es auf Basis der Signalauswertung an Einzelpartikeln eine Partikelgrößenverteilung mit einer feinen Klasseneinteilung erzeugt (VDI 3867, Blatt 4 und ISO 21501-1).

Prinzip

Optische Partikelzähler sind einzelpartikelbewertende Messgeräte, die die Partikel nach ihrer Streulichtintensität klassifizieren und zählen.

Diese Messmethoden ordnen die physikalisch messbare Größe (das Partikelmerkmal) unabhängig und voraussetzungsfrei. Sie gewährleisten hohe Sensitivität und Genauigkeit bei einer schnellen Mengenbewertung.

Das auf dieser Grundlage konzipierte Spektrometer LAP 322 gewährleistet die zeitgleiche Bestimmung der Partikelgröße (streulicht-äquivalenter Durchmesser) und Partikelanzahl in konzentrierten Aerosolen.

Die Geräte verfügen über eine hohe Klassifiziergenauigkeit und ein hohes Auflösungsvermögen.

Besondere Vorteile

  • hohe Größenauflösung – bis 128 Kanäle
  • sehr gute Klassiergenauigkeit
  • weiter Größenbereich (0,2...40 µm)
  • großer Konzentrationsbereich (bis 104 P/cm³)
  • keine Randzone – kein Randzonenfehler
  • hohe Empfindlichkeit und lange Lebensdauer durch Verwendung einer Laserdiode (>20.000h)
  • nutzerfreundliche Software PASWin
  • Sensor und Elektronik in einem kompakten Gehäuse - optimal für den mobilen Einsatz

Anwendung

  • Bestimmung von Partikelgrößenverteilungen (Spray, Staub, Pulver, Ölnebel)
  • Analyse von Test- und Kalibrieraerosolen
  • Messung von Umweltaerosolen
  • Filterprüfung und -charakterisierung
  • Fraktionsabscheidegradbestimmung
  • Charakterisierung von pharmazeutischen Aerosolen (DPI, MDI)
  • Messungen an Ölnebelabscheidern (Blow-By)

Messung von Partikelgrößenverteilungen und Aerosolforschung

Die hohe Auflösung sowie der große Konzentrations- und Partikelgrößenmessbereich sind besonders vorteilhaft bei:

  • inhalations-toxikologischen Experimenten
  • zeitlich aufgelösten Aerosolmessungen
  • Bestimmung von Fraktionsabscheidegraden
  • Umweltcharakterisierungen
  • Referenzmessungen von Modellaerosolen
  • Tropfen-/Spray-Messung
  • Staubmessung und Pulvercharakterisierung

Filterprüfung

Mit dem LAP 322 kann in einem Größenbereich von 0,2 bis 40 µm der Fraktionsabscheidegrad ermittelt werden.

Mit Hilfe einer Topas Umschalteinheit SYS 520 wird die Probenahme zwischen Rohgas, Spülluft und Reingas gesteuert. Die Schaltzeiten sind vom Nutzer per Software frei einstellbar.

Messanordnung

Die optische Messanordnung des Aerosolspektrometers LAP 322 nutzt die Lichtstreuung im weiten 90°-Bereich aufgrund physikalisch begründeter Vorteile und ist speziell für die optische Einzelpartikel-Zählung in hochkonzentrierten Aerosolen konzipiert.

Die innovative Lösung basiert auf der definierten Abgrenzung eines für den Partikelgrößenbereich hinreichend kleinen Messvolumens. Hierbei liegen der aerodynamisch fokussierte Aerosolstrom und der in einer Dimension fokussierte Beleuchtungs-Laserstrahl senkrecht zueinander.

Die Detektionsebene wird dazu allseitig orthogonal zum Schnitt gebracht. Durch die vollständige Aerosolstrahl-Ausleuchtung wird keine Randzone gebildet.

Lediglich das Zentrum des Beleuchtungsstrahls kommt mit dem Aerosolstrahl zum Schnitt, so dass eine nahezu homogene Messraumausleuchtung gewährleistet ist.

Besondere Eigenschaften dieser Gestaltung des Messvolumens sind:

  • eine starke Partikelvereinzelung
  • gleichmäßige Ausleuchtung der Messzone
  • keine Randzone

Die detektierten Streulichtsignale werden von einem geräteinternen Mikroprozessor erfasst, klassifiziert und über eine serielle Standardschnittstelle (RS232, USB) durch die PC-Software PASWin ausgewertet und dargestellt.

Kalibrierung

Die Klassifizierung der Streulicht-Intensitäten in 128 Klassen (Impulshöhen-Vielkanalanalyse) bildet die Grundlage für die Kalibrierung mit Hilfe von zertifizierten, monodispersen Testaerosolen (Kalibrierstandard: PSL-Partikel).

Die gewonnenen Primärdaten (siehe nachfolgende Messergebnisse) bilden die Grundlage der geräteinternen Kalibrierfunktion.

Topas Partikel Analyse Software PASWin

Auf der Grundlage praktischer Erfahrungen entwickelte Topas die nutzerfreundliche und leistungsfähige Steuer- und Auswertungs-Software PASWin. Neben der Möglichkeit, einfach und schnell ein Messergebnis zu erhalten, sind die für erfahrene Nutzer notwendigen Freiheitsgrade, z.B. das Erstellen und Editieren von Kalibrierdaten, gegeben. Wesentliche Merkmale sind:

  • Berechnung der Partikelgrößenverteilungen (Anzahl, Oberfläche, Volumen) und deren grafische bzw. tabellarische Ausgabe
  • Echtzeit-Signalverarbeitung und -darstellung durch Parallelbetrieb von 16bit-Messprozessor
    und PC
  • Einstellung von Kanalauflösung, Darstellung logarithmisch bzw. linear, Integrationsgrenzen
  • Ergebnisermittlung in max. 128 Klassen oder in nutzerdefinierter Klasseneinteilung
  • Messbereichszusammenfassung
  • Umfangreiche Datenaufzeichnung
    (Data Logger - Funktion)
  • Aussagen zur Messstatistik
  • Messdatenvergleich
  • Hintergrund-Korrektur

SAG 410/U für kleinste Dosiermengen

LOGO_SAG 410/U für kleinste Dosiermengen

Partikel-Analyse-System für Flüssigkeiten FAS 362

LOGO_Partikel-Analyse-System für Flüssigkeiten FAS 362

Messaufbau zur Schüttwinkel-Bestimmung mit EMS 755

LOGO_Messaufbau zur Schüttwinkel-Bestimmung mit EMS 755

US-Sedimentometer USS 791

LOGO_US-Sedimentometer USS 791

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.