26. - 28. September 2017 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Produkt vergrößern LOGO_Drehrohröfen für kontinuierliche Prozesse bis 1300 °C

Drehrohröfen für kontinuierliche Prozesse bis 1300 °C

LOGO_Drehrohröfen für kontinuierliche Prozesse bis 1300 °C

Drehrohröfen für kontinuierliche Prozesse bis 1300 °C

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

RSRC 80­-500/11 - ­ RSRC 120­-1000/13

Die Drehrohröfen der RSRC Serie eigenen sich insbesondere für Prozesse, bei denen kontinuierlich durchlaufendes Chargenmaterial kurzzeitig erwärmt wird.

Der Drehrohrofen wird dazu leicht geneigt und auf Zieltemperatur gebracht. Das Material wird dann am oberen Rohrende kontinuierlich zugeführt. Es durchläuft den beheizten Bereich des Rohres und fällt am unteren Ende aus dem Rohr heraus. Die Zeit der Wärmebehandlung ergibt sich dabei aus dem Neigungswinkel, der Drehgeschwindigkeit und der Länge des Arbeitsrohrs, sowie durch die Fließeigenschaften des Chargenmaterials.

Ausgestattet mit dem optional erhältlichen, geschlossenen Beschickungssystem für 5 Liter Chargenmaterial inkl. Auffangbehälter kann der Ofen zudem für Prozesse unter Schutzgas­ oder Vakuumatmosphäre eingesetzt werden.

In Abhängigkeit von Prozess, Charge und geforderter Maximaltemperatur kommen unterschiedliche Arbeitsrohre aus Quarzglas, Keramik oder Metall zum Einsatz. Dieses Ofenmodell ist somit sehr flexibel für verschiedene Zwecke anpassbar.

  • Tmax 1100 °C
    • Beidseitig offenes Arbeitsrohr aus Quarzglas
    • Thermoelement Typ K
  • Tmax 1300 °C
    • Beidseitig offenes Arbeitsrohr aus Keramik C 530
    • Thermoelement Typ S
  • Gehäuse aus Edelstahl­Strukturblechen
  • Stufenlos regelbarer Antrieb von ca. 2 -­ 45 U/min
  • Digitales Anzeigegerät für den Neigungswinkel des Ofens
  • Sehr einfache Entnahme durch riemenlosen Antrieb und aufklappbares Ofengehäuse (Öffnungstemperatur < 180 °C)
  • Kompakte Anlage, Ofen montiert auf Untergestell mit
    • manuellem Spindelantrieb, mit Kurbel zur Voreinstellung des Neigungswinkels
    • Controller und Schaltanlage integriert
    • Transportrollen
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung

Zusatzausstattung

  • Dreizonige Regelung zur Optimierung der Temperaturgleichmäßigkeit
  • Anzeige der Temperatur im Arbeitsrohr mit Messung über zusätzliches Thermoelement
  • Chargenregelung über zusätzliches Thermoelement im Arbeitsrohr
  • Unterschiedliche Begasungssysteme mit guter Umspülung der Charge mit Prozessgas im Gegenstrom (nur in Verbindung mit Beschickungssystem s.u.)
  • Rückschlagventil am Gasauslass verhindert Eindringen von Falschluft
  • Vakuumausführung, je nach eingesetzter Pumpe bis 10­-2 mbar
  • Beschickungssystem für die kontinuierliche Materialförderung, bestehend aus:
    • Einfülltrichter aus Edelstahl inkl. elektrischem Vibrationsgenerator zur Optimierung der Materialzuführung in das Arbeitsrohr
    • Elektrisch angetriebene Förderschnecke am Einlass des Arbeitsrohres mit Steigung von 10, 20 oder 40 mm und einstellbarer Drehzahl zwischen 0,28 und 6 Umdrehungen/Minute, Getriebeunter­ oder übersetzungen für andere Drehzahlbereiche auf Wunsch
    • Auffangflasche aus Laborglas am Auslass des Arbeitsrohres
    • Geeignet für den Betrieb unter Gasatmosphäre oder Vakuum
  • Batchreaktoren aus Quarzglas, Tmax 1100 °C
  • Elektrischer Linearantrieb zur Verstellung des Neigungswinkels
  • Höhere Temperaturen bis zu 1600 °C sind auf Anfrage lieferbar
  • SPS­Regelung für die Temperaturführung und die Steuerung der angeschlossenen Aggregate, wie z.B. Schaltung und Geschwindigkeit der Förderschnecke, Drehzahl des Arbeitsrohres, Schaltung des Vibrationsgenerators, etc.

Heißwand-Retortenöfen bis 1100 °C

LOGO_Heißwand-Retortenöfen bis 1100 °C

Kaltwandretortenöfen bis 2400 °C

LOGO_Kaltwandretortenöfen bis 2400 °C

Kammer-Hochtemperaturöfen mit Molybdän-Disilizid-Beheizung mit Faserisolierung bis 1800 °C

LOGO_Kammer-Hochtemperaturöfen mit Molybdän-Disilizid-Beheizung mit Faserisolierung bis 1800 °C

Drehrohröfen für kontinuierliche Prozesse bis 1300 °C ist folgenden Produktgruppen zugeordnet:

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.