26. - 28. September 2017 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Produkt vergrößern LOGO_Abfüllsystem für Big Bag VBBE4

Abfüllsystem für Big Bag VBBE4

LOGO_Abfüllsystem für Big Bag VBBE4

Abfüllsystem für Big Bag VBBE4

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Mobile Big Bag Abfüllanlagen fernbedient - Alternative zu bisherigen Verfahren spart Zeit und Kosten

Wenn sich die Frage nach einer fahrbaren Big Bag Lösung stellt, wurden bisher in den meisten Fällen auf Luftkissen oder Schienen zurückgegriffen. Ergänzend hierzu entwickelte die Vollenda-Werk GmbH, Kaltenberg, eine bodenverfahrbare Anlage. Der Einsatz mittels ferngesteuerten Radtransporter bietet ein größtmögliches Maß and Flexibilität bei gleichzeitiger Kosten- und Zeitersparnis.

Aufgabenstellung
Der Kunde wünscht sich eine Anlage, die die Kommissionierung der Granulatprodukte automatisch aus allen Lagersilos durchführt. In konkretem Falle stellt sich die Aufgabe, in einem Siloterminal auftragsbezogen Granulatprodukte aus 40 Silos in Big Bags und Oktabins gewichtgenau abzufüllen.

Konzeption
Im Kern des Konzeptes stand eine automatische Big Bag / Oktabin Wäge -und Abfüllanlage. Diese Anlage wurde komplettiert mit hydraulischem Scherenhubtisch, Verdichtungssystem, Siloauslaufvorrichtung, Transporttechnik für Leerpalettenzufuhr, Bindeplatz, Aufblasvorrichtung, Bedienbühne sowie auch eine Wartungsbühne in „erster Etage“. Die nächste Aufgabe war, dieses „Monstrum“ von 6,50 m Höhe in allen Richtungen mit entsprechender Wendigkeit und Genauigkeit „fahrbar“ zu machen. Konventionelle mobile Systeme mittels Luftkissen konnten in diesem Fall wegen der Bodebeschaffenheit nicht eingesetzt werden. Schienenbodensysteme ermöglichen zwar hohe Fahrgenauigkeit, sind allerdings für solche Längs -und Querfahrten in engem Raum nicht realisierbar. Aus mehreren Gründen wurde ein omnidirektionales Fahrwerk gewählt: Es ermöglicht Fahrten in allen Richtungen sowie Kurzwendungen um 90° und damit eine genaue Positionierung unter dem Silo. Gesteuert wird die tonnenschwere Maschine über eine Fernbedienung mit zwei Joysticks wie ein Modellauto.

Funktionsweise
Die komplette Abfüllanlage für Big Bags und Oktabins wird wie bereits erwähnt mit einem omnidirektionalen Radtransporter über Joysticks gesteuert und unter das jeweilige Vorratssilo gefahren. Anschließend erfolgt gemäß den jeweiligen Kundenvorgaben die Abfüllung. Die Abfüllanlage dosiert automatisch und gewichtsgenau das Produkt in die Gebinde. Außerdem beinhaltet die komplette Abfüllanlage Produktverdichtung und Gebindeabnahme mit einem hydraulischen Hubtisch. Der Transport von Leerpaletten sowie der mit dem Big Bag beladenen Palette erfolgt mit motorisch angetriebenen Rollenbahnen. Zusätzlich ist auch ein Bindeplatz für Big Bags vorgesehen. Über entsprechende Bühnen mit Schutzgeländer kann die Anlage bedient und gewartet werden.

Die Befüll- und Handlingvorgänge funktionieren mittels einer modernen Steuerung Anlagensteuerung. Diese basiert auf einer Siemens S7 Steuerung mit integrierter und eichfähiger Siemens Siwarex Wägeelektronik. Ein Produkt-, Sorten- und Gebindevorwahl wird auf einem Operation- Panel vorgewählt. Hier wird auch die gesamte Steuerung in Automatik- oder Handmodus gewählt und verfolgt. Ein Modem mit Teleservice ermöglicht bei eventuellen Störungen oder Bedienproblemen jederzeit vom Fachelektroniker vom Werk aus eine Analyse des Ablaufprozesses. Die Beseitigung des Problems kann auf diese Weise erledigt werden, Anfahrtskosten und lange Wegezeiten, insbesondere wenn es sich um ausländische Kunden handelt, fallen weg.

Einsatzmöglichkeiten
Zwei dieser Anlage hat die Firma Vollenda erst vor kurzem an einen deutschen Chemiekonzern geliefert. Zum Einsatz gelangen aber solche Systeme nicht nur in der Industrie, sonder auch im Warenumschlag zum Beispiel in Häfen oder in der landwirtschaftlichen Endproduktion.

Hierzu meint das Unternehmen: „Die Vorteile einer solchen Anlage bestehen darin, dass keine teueren Baumaßnahmen wie fugenlosen Spezialboden oder Schienenverlegung, erforderlich sind.“

Fazit
In Zeiten der Weltmarktglobalisierung und steigenden Exportzahlen ist der Bedarf nach Großgebindeverpackungen nach wie vor ungebremst, da werden auch Speziallösungen für Verpackungsanlagen immer häufiger angefragt.

Abfüllanlage für offene Säcke

LOGO_Abfüllanlage für offene Säcke

Abfüllwaage VB DSS E

LOGO_Abfüllwaage VB DSS E

Vollautomatische Absackanlage für offene Säcke, TYP VSF

LOGO_Vollautomatische Absackanlage für offene Säcke, TYP VSF

Vollautomatische Anlage zur Eimerbefüllung

LOGO_Vollautomatische Anlage zur Eimerbefüllung

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.