26. - 28. September 2017 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Produkt vergrößern LOGO_FrymaKoruma Dinex - Vakuumprozessanlage für die Kosmetik- und Pharmaindustrie

FrymaKoruma Dinex - Vakuumprozessanlage für die Kosmetik- und Pharmaindustrie

LOGO_FrymaKoruma Dinex - Vakuumprozessanlage für die Kosmetik- und Pharmaindustrie

FrymaKoruma Dinex - Vakuumprozessanlage für die Kosmetik- und Pharmaindustrie

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Die Dinex von FrymaKoruma ist die bewährte und etablierte Produktionsanlage zur Herstellung von Cremes, Lotionen, Gelen, Salben, Zahnpasta und jeglichen anderen Formen von Dispersionen. Die besonderen Erfordernisse für die Herstellung von parenteralen, pulmonalen, peroralen und perkutanen Arzneiformen werden im Maschinen- und Automationskonzept der Dinex vollständig umgesetzt. Das Anlagenkonzept basiert auf einem externen Prozesswerkzeug mit Rezirkulation und bildet die ideale Plattform für die exakte Verarbeitung von Produkten über einen sehr weiten Viskositätsbereich.

Kernstück ist der Zahnkranz-Homogenisator in Rotor-Stator-Bauweise, der unterhalb des Prozessbehälters platziert und über eine Rezirkulationsleitung (long loop) mit dessen oberen Teil verbunden ist. Dieser Aufbau garantiert, dass alle Inhaltsstoffe vor dem Austrag mindestens zwei Mal den Homogenisator passiert haben. Zusätzlich übernimmt der Homogenisator auch die interne Pumpfunktion für Zirkulation und Austrag der Produkte

sowie die Reinigung der Maschine. Als Innovation gilt der neue Homogenisator, mit dessen Hilfe eine deutliche Leistungssteigerung der Dinex realisiert wird.

Das Abstreiferrührwerk unterstützt die durch die „long loop“-Rezirkulation gegebene „top-down“-Makromischung des Produktes innerhalb des Behälters. Gleichzeitig wird während der Heiz- und Kühlzyklen ein optimaler Energietransfer zwischen Behälterwand und Produkt sichergestellt. Im Betrieb kann alternativ eine Verzweigung der Rezirkulationsleitung in den unteren, konischen Teil des Prozessbehälters angewählt werden. Dieser „short loop“ ermöglicht eine große Spanne zwischen maximalen und minimalen Batchvolumen sowie die Zirkulation unter Niveau bei schäumenden Produkten.

Das Automationskonzept ist, vergleichbar der Prozessanlage, modular aufgebaut und lässt keine Wünsche offen. Entsprechend individueller Anforderungen lassen sich drei grundlegende Automatisierungskonzepte wählen. Dabei können, je nach gewähltem Konzept, verschiedene Module und Funktionen angesteuert und integriert werden.

Zur optimalen Abstimmung der Vakuumprozessanlage auf spezielle Kundenanforderungen kann die Dinex in zwei Varianten ausgeführt werden:

Bei der Dinex V ist der Homogenisator vertikal angeordnet. Je nach Statorposition kann der Homogenisator im Dispergier- oder Pumpmodus arbeiten. Für diesen Wechsel zwischen scherintensivem und scherfreiem Betrieb werden Rotor und Stator auseinander gefahren. Gleichzeitig lässt sich über die präzise Drehzahlregelung ein definierter Eintrag der Scherenergie steuern und kontrollieren.

Die Dinex H ist gekennzeichnet durch die horizontale Homogenisatoranordnung. Hier kann über die Anpassung der Drehzahl die Scherenergie in einem definierten Bereich variiert werden. Die Pumpleistung des Prozesswerkzeuges ändert sich hierzu proportional. Die horizontale Bauweise ermöglicht prozessseitig hohe Pulvereinzugsraten und maschinenseitig eine reduzierte Bauhöhe.

Der neueste Standard in der Mahltechnik

LOGO_Der neueste Standard in der Mahltechnik

FrymaKoruma MaxxD - Vakuumprozessanlage für die Lebensmittelindustrie

LOGO_FrymaKoruma MaxxD - Vakuumprozessanlage für die Lebensmittelindustrie

Ringspaltkugelmühle FrymaKoruma CoBall®-Mill MS

LOGO_Ringspaltkugelmühle FrymaKoruma CoBall®-Mill MS

Vakuumprozessanlage FrymaKoruma Frymix II Lab

LOGO_Vakuumprozessanlage FrymaKoruma Frymix II Lab

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.