26. - 28. September 2017 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Produkt vergrößern LOGO_Pergande -Schmelzgranulierverfahren

Pergande -Schmelzgranulierverfahren

LOGO_Pergande -Schmelzgranulierverfahren

Pergande -Schmelzgranulierverfahren

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Innerhalb kürzester Zeit ist es der Firma Pergande in Zusammenarbeit mit der BASF gelungen, ein einzigartiges Verfahren zur Granulation von Schmelzen zu entwickeln. Damit ist es möglich, Lösungen in Granulate zu überführen, welche sich mit anderen Verfahren nicht granulieren lassen.

Die Besonderheit im Vergleich zur Pergande-Wirbelschicht-Sprühgranulierung besteht darin, dass eine Lösung erst in eine Schmelze überführt und anschließend granuliert wird.

Die Anlagen können in allen gängigen Werkstoffen (1.4301 bis 1.4571, Titan, Hastelloy, Alloy etc.) und allen Größen in unserem eigenen Apparatebau erstellt werden.

Das Verfahren:
Die Schmelzgranulierung wird besonders bei Feststoffen mit einer hohen Lösungsmittelbindung und vorgegebenen Endkonzentrationen im Granulat angewandt. Nach der Konversion von der Lösung in die Schmelze wird diese mit einem Trägermaterial verbunden. Durch Abführung der Erstarrungsenthalpie erfolgt ein Übergang in die feste Form. Eine vollständige Erstarrung der Granulate wird durch eine gezielte Zerkleinerung des Produktes erreicht.

Die Zielkorngröße wird in der anschließenden Mahlung und Siebung gewonnen.

Charakteristisch für dieses Granulat ist die hohe Festigkeit, da mit der Erstarrung der Schmelze auf dem Trägermaterial ein kompaktes Kristallgitter entsteht.

Produkteigenschaften:
  • Formstabile und feste Granulate
  • Gute Lager- und Transportfähigkeit
  • Gutkorngrößenverteilung wählbar
  • Staubarmes Granulat
  • Gute Löslichkeit
  • Geringe Neigung zur Entmischung
  • Sehr hohe Abriebfestigkeit

Verfahrensprinzip:
  • Konversion der Schmelze aus einer Lösung
  • Verbindung von Schmelze und Trägermaterial, wobei das Trägermaterial umhüllt wird.
  • Erstarrung der Schmelze-/Trägermaterialverbindung bei gleichzeitiger Zerkleinerung und Klassifizierung des Schmelzgranulates

Pergande - Lohngranulation

LOGO_Pergande - Lohngranulation

Pergande -Granulieranlagenbau

LOGO_Pergande -Granulieranlagenbau

Pergande-Abfülltechnologie

LOGO_Pergande-Abfülltechnologie

Pergande-Rotorgranulierverfahren

LOGO_Pergande-Rotorgranulierverfahren

Pergande -Schmelzgranulierverfahren ist folgenden Produktgruppen zugeordnet:

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.