Use #POWTECH

Leading Trade Fair for Powder & Bulk Solids Processing and Analytics

30.08. - 01.09.2022 // Nürnberg, Germany



Neuer Termin: POWTECH 2022 von 30. August - 01. September 2022

Förderung für kleine und mittlere Unternehmen bei Neustart auf Messen in Deutschland

Logo Bundesamt für Wirtschaft und Energie

Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten bei ihrer Teilnahme als Aussteller auf deutschen internationalen Messen finanzielle Unterstützung. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert innovative Betriebe, die auf ausgesuchten internationalen Leitmessen ausstellen.
Mit dem Förderprogramm will die Bundesregierung gezielt das Exportmarketing der Unternehmen hierzulande stärken und den Neustart in der Messebranche fördern.
Das Programm ist im Oktober 2021 gestartet und wird bis Ende 2022 laufen. 
Gefördert werden Einzelbeteiligungen von Ausstellern an ausgewählten internationalen Leitmessen in Deutschland.

Voraussetzungen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert die Messeteilnahme mit einen Zuschuss von bis zu 12.500 Euro bei den Kosten für Standmiete und Standbau.

Stellen Sie gleich Ihren Förderantrag, wenn Ihr Unternehmen folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • Sie präsentieren Ihr Unternehmen mit einem Einzelstand auf der POWTECH
  • Ihr Unternehmen ist ein rechtlich selbstständiges innovatives Unternehmen und Ihr Firmensitz und Geschäftsbetrieb liegen in der Bundesrepublik Deutschland
  • Sie erfüllen die jeweils gültige EU-Definition für ein kleines Unternehmen (weniger als 50 Mitarbeitende und Jahresbilanzsumme oder Jahresumsatz von höchstens 10 Mio. Euro), das älter als zehn Jahre ist

oder

  • Sie erfüllen die jeweils gültige EU-Definition für ein mittleres Unternehmen (mehr als 49 sowie weniger als 250 Mitarbeitende und Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. Euro oder Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. Euro)

Ferner müssen Sie Produkte, Verfahren und Dienstleistungen neu entwickelt oder wesentlich verbessert haben.

Förderbetrag

Von den Gesamtausgaben der Messeteilnahme eines Ausstellers sind die vom Messeveranstalter in Rechnung gestellten Ausgaben für Standmiete und die von einem Standbauunternehmen in Rechnung gestellten Ausgaben für den Standbau förderfähig. Gewährt wird ein prozentualer Anteil der förderfähigen Ausgaben in Höhe von 40 Prozent bis zu einer Gesamtsumme von 12.500 Euro pro Aussteller und Messe.

Antragsverfahren und Richtlinien

Aussteller reichen spätestens acht Wochen vor Messebeginn beim BAFA einen Antrag zur Förderung der Messeteilnahme ein.

Online-Förderantrag (BAFA)

Weitere Informationen und Formulare zum Förderprogramm

Messeprogramm kleine und mittlere innovative Unternehmen

Richtlinie

Kontakt

Messeprogramm innovative KMU
Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
Referat 414 – Außenwirtschaft, Messen
Frankfurter Straße 29 – 35
65760 Eschborn
T +49 (0)619 6908-1747

Erreichbarkeit
Montag bis Donnerstag: 08:30 Uhr – 16:00 Uhr
Freitag: 08:30 Uhr – 15:00 Uhr

top